Daunenbettdecke

Welche Vorteile hat einen Daunenbettdecke?

Daunenbettdecke - Flauschig weiche Qualität aus der Natur

Bei einer Daunenbettdecke handelt es sich um ein echtes Naturprodukt und um gute qualitative Ware. Wann immer Du es warm und kuschelig haben willst, versinkst du am besten in einer dicken Daunendecke. Favorit sind aufgrund der ausgezeichneten Wärmeeigenschaften Daunendecken, wobei es auch hier, wie es viele Bettdecken Tests untermauern, deutliche Qualitätsunterschiede gibt. Eiderdaunen sind die wertvollsten Daunen überhaupt. Sie stammen von der Eiderente, die in Grönland und Island lebt. Dort werden sie von Hand aus den Nestern gesammelt. Eiderdaunen haben sehr viele Widerhäkchen, so dass sie intensiv zusammenhängen. Die Eiderdaunendecken sind luftig leicht und doch schön warm, kuschelig, mollig, ausgleichend. Man schwitzt und friert nicht. Enten- und Gänsedaunen isolieren, wärmen, sind weich und anschmiegsam – doch die Daune der Eiderenten sind ihnen um Meilen voraus. Die Daunen der Tiere sind umso größer, je kälter die Umgebung ist.

Daunenbettdecke - Was ist eigentlich eine Daune?

Umgangssprachlich verwenden viele Menschen das Daunenbett und Federbett synonym. Das ist aber nicht richtig. Beide unterscheiden sich deutlich voneinander. Federn sind das sichtbare Federkleid, Daunen sind das nicht sichtbare Unterkleid. Auch vom Aussehen unterscheiden sich Daune und Feder voneinander. Die Daune sieht eher aus wie eine Schneeflocke. Daunen fehlt der Kiel und sind im Gegensatz zu Feder dadurch wesentlich leichter. Daunen sind leicht und bieten gleichzeitig eine gute Wärmeisolation und Feuchteregulation. Daunen können den abgegeben Schweiß gut aufnehmen und an die Umgebung abgeben. Somit wird das Feuchtigkeitsgefühl unter der Decke vermieden. Daune ist nicht gleich Daune, es gibt Entendaune, Gänsedaune und die Eiderdaune. Diese unterscheiden sich qualitativ erheblich voneinander. Die Entendaune ist die qualitativ schlechteste, da diese nur sehr klein sind und schneller brechen können. Die Gänsedaune hat eine gute Qualität, allerdings sollte man hier auf die Haltungsbedingungen achten. Eine Gans, die Freilauf und immer frisches Wasser und gutes Futter hatte, ist größer und hat demzufolge auch größere Daunen. Die Eiderdaunen sind ein richtiges Luxusprodukt. Eiderenten kommen größtenteils in Island und Grönland vor. Eiderenten sind eine geschützte Tierart, die nicht domestiziert werden kann und ausschließlich wild lebt. Es dürfen nur bereits ausgefallenen Daunen aufgesammelt werden, somit stehen nur wenige Tonnen pro Jahr zur Verfügung. Die Eiderdaune ist achtmal so teuer wie eine gute Gänsedaune.

Daunen für Bettdecken - Beliebte Füllung mit langer Tradition

Daunen sind die älteste und beliebteste Form der Bettdecken-Füllung. Sie eignen sich bestens für alle Personen, die schnell frieren. Denn zwischen den kleinen Härchen an den Daunenfedern speichert sich besonders gut die Luft, die Wärme festhalten und isolieren kann. Eine andere Eigenschaft von Daunen-Bettdecken: Sie nehmen von unten die Feuchtigkeit, also den Schweiß auf, den Sie beim Schlafen abgeben. Durch die Decke wird diese Feuchtigkeit nach oben abgeleitet. Es kommt also bei einer Daunendecke nicht dazu, dass Sie schweigebadet aufwachen. Denn die Decke ist so clever, dass Ihr Körper darunter entspannt atmen kann. Im Sommer könnte eine Daunendecke trotzdem etwas warm sein. Sie ist weich. Sie ist warm. Sie ist natürlich. Selbst für empfindliche Menschen ist die Daunendecke geeignet, weil sie ideal isoliert und Feuchtigkeit reguliert. Übrigens dürfen nur Bettdecken, die zu mindestens 60% mit Daunen gefüllt sind, als Daunen-Bettdecke bezeichnet werden. Bei einem geringeren Anteil von Daunen zu Federn spricht man von einem Federbett.

Daunenbettdecken – Der Unterschied zwischen Feder und Daune

Der Unterschied zwischen einer Feder und Daune ist schon das Erscheinungsbild. Die Daune sitzt unter dem eigentlichen Federkleid und hat die Aufgabe die Enten und Gänse vor Nässe und Kälte zu schützen. Eine Daune hat gegenüber der Feder eine völlig andere Struktur. Sie verfügt nicht über einen Kiel sondern einem kleinen Kern im Zentrum und ist viel elastischer und auch leichter als eine Feder. Ihre dreidimensional ausgestaltete Form verleiht ihr mehr Volumen und Füllkraft. Daunen sind hoch elastisch. Quetscht man Daunen mit der Hand zusammen und lässt sie anschließend wieder los, so entfalten sich die Daunen sehr schnell wieder zu ihrer ursprünglichen Größe, und das immer wieder. Daunen sind zudem äußerst stabil und robust. Synthetische Fasern aus z.B. Polyester sind in dieser Hinsicht der Daune sehr deutlich unterlegen. Unter dem Mikroskop gleicht die Daune einer Schneeflocke. Daunen können 14mal mehr Feuchtigkeit aufnehmen als eine Polyesterfaser. Daunen sind in der Lage, bis zu 11,6% ihres Gewichts an Wasser aufzunehmen. Keine synthetische Faser erreicht nur annähernd einen solch hohen Wert. Polyamid Fasern können nur 4% und Polyester Fasern sogar nur 0,8% ihres eignen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Sie nehmen die von uns Menschen während des Schlafs abgegebene Feuchtigkeit inklusive der Verdunstungswärme auf und geben diese über die Oberfläche der Bettdecke wieder an die Raumluft ab. So bleibt das Bett und somit der Schläfer im Schlaf trocken. Daunen sind extrem leicht. Diese Leichtigkeit führt dazu, dass Daunenbettdecken extrem anpassungsfähig und kuschelig sind. Daunen halten sehr gut warm und regulieren die Wärme Größere Daunen bedeuten mehr Verästelungen und damit mehr Platz um Luft zu speichern. Können die Daunen mehr Luft speichern, isolieren und wärmen sie besser, sind leichter und besitzen eine höhere Füllkraft. Die sogenannte Eiderente, von der die hochwertigen Eider- Daunen stammen, weisen den Durchmesser einer 2-Euro-Münze oder sogar noch mehr auf, weil sie ausschließlich im kalten Island und Grönland vorkommt. Bei Enten- Daunen ist der Durchmesser beispielsweise nicht größer als 1,5 cm. Da besonders viel Luft in den Eider- Daunen gespeichert wird, brauchen Hersteller sehr viel weniger Material, um dieselbe Wärmewirkung im Vergleich zu Gänse- und Entendaunen zu erzielen. Bei Eider- Daunen kannst Du hundertprozentig sicher sein, dass hier kein Tier gelitten hat. Die Eiderenten leben wild und sich nicht zu domestizieren. Eiderenten benutzen ihre Daunen um den die Eier vor Kälte zu schützen. Die Daunen müssen mühsam eingesammelt und gereinigt werden, es stehen pro Jahr nur wenige Tonnen zur Verfügung. Das rechtfertigt den recht hohen Preis. Eine Eider- Daunenbettdecke kostet gut und gerne 3000 Euro. Es gibt aber auch erhebliche Qualitätsunterschiede zwischen Gänse- und Enten- Daunen. Die Gänsedaune ist größer als die Entendaune, und hat damit eine höhere Isolationskraft. Eine Bettdecke gefüllt mit Entendaunen, ist meist schwerer als eine Bettdecke mit Gänsedaunen. Und da leichtere Bettdecken bevorzugt werden, ist die Daunenbettdecke mit Gänsedaunen beliebter.

Daunenbettdecke - Qualität der Hülle

Es ist wichtig, dass die Hülle einer Daunendecke aus einem leichten, anschmiegsamen und daunendichten Stoff angefertigt wird. Am besten eignet sich hierfür Baumwolle als Hülle einer Daunendecke. Hochwertige Daunendeckenhüllen - auch Inlett genannt - haben mehrere Aufgaben. Sie müssen die Daunen in ihrem Inneren an Ort und Stelle behalten, in der Bettwäsche nicht verrutschen und an Ihrem Körper leicht und geschmeidig anliegen, um Wärmebrücken zu vermeiden.

Daunenbettdecke - Pflege der Daunenbettdecke

Daunen oder Federbettdecken sollten nicht zu oft gewaschen werden. Ein gründliches tägliches Auslüften reicht meist aus. Wenn es doch nötig sein sollte eine Daunenbettdecke zu waschen, benötigt dies eine gewisse Vorbereitung. Inspiziere die Decke auf Risse, Löcher oder Beschädigungen. Diese können beim Waschen weiter aufreißen und die Daunen oder Federn würden in der Waschmaschine verteilt. Die Folge wäre eine kaputte Waschmaschine, die Daunen sind so fein, dass sie sich auch in der Pumpe und anderen Teilen der Waschmaschine ablagern können. Und die Daunendecke wäre auch hinüber. Wenn die Daunendecke Risse oder Löcher aufweist, nähe sie mit einem passenden Faden vorher zu. Die Waschmaschine sollte ein Fassungsvermögen von mehr als fünf Kilo haben, ansonsten würden die Daunen oder Federn zu sehr zusammengepresst. Man sollte ein bis zwei Tennisbälle zum Waschgang hinzugeben, dass hilft, Verklumpungen zu lösen. Man wählt den Schonwaschgang bei 30/40 °C und verzichtet auf Weichspüler. Sie können die Decken auch bei 60 °C waschen um Hausstaubmilben abzutöten, beachten Sie aber, dass die Daunen oder Federn dabei beschädigt werden können. Daunenbettdecken sollten im Trockner getrocknet werden, an der Luft dauert die Trocknung zu lange, es könnte sich Schimmel bilden. Auch hier sollte man eine geringe Drehzahl und niedrige Temperatur wählen, und die Trocknung in mehreren Schritten durchführen. Ein Trockengang sollte nicht länger als 20 Minuten gehen. Zwischen den Trockengängen sollte die Bettdecken aufgeschüttelt werden. Auch sollte man beim Trocknen ein bis zwei Tennisbällen hinzugeben.

Daunenbettdecke Unser Matratzen-Preisvergleich: Lattenrost Unser Matratzen-Preisvergleich

Mister Sandman bietet Matratzen und Bett-Waren-Artikel höchster Qualität zum besten Preis. Unser Matratzen-Preis-Vergleich (Stand: 09.10.2017) zeigt: Im Vergleich zu anderen Matratzen-Anbietern wie Casper, Emma, Muun und Eve, bietet Mister Sandman Matratzen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis an. Sieger in unserem Matratzen-Preisvergleich ist dabei die Mister Sandman Liara Latex-Visco-Matratze in der Größe 180x200.

Daunenbettdecke Test Mit dem Matratzenfinder zur für Dich perfekten Matratze

Beim Mister Sandman Matratzenfinder handelt es sich um ein Tool zur Online-Matratzen-Beratung.  Wird eine Matratze gesucht, die von zwei Personen genutzt werden soll, werden alle Informationen und Daten für jeweils beide Schläfer abgefragt und berücksichtigt. Der Matratzenfinder erfasst folgende Informationen:

  1. Wer schläft auf der Matratze?
  2. Körpergewicht
  3. bevorzugte Schlafposition
  4. Körperstatur
  5. bevorzugtes Liegegefühl (Härtegrad)
  6. vorhandene Rückenbeschwerden

Daunenbettdecke Test Versand und Lieferung der Mister Sandman Ware

Nach dem Eingang Deiner Bestellung werden Matratzen und Bettwaren beim Hersteller verpackt und anschließend an DPD übergeben. Matratzen werden als Rollmatratze in den Versand gegeben. Du bekommst dann eine e-Mail mit deiner persönlichen Sendungsnummer, mit der du den Status Deiner Bestellung jederzeit genau verfolgen kannst. Die Lieferung und Zustellung durch DPD erfolgt direkt bis zu die nach Hause bzw. bis an die Tür der angegebenen Lieferadresse. So musst Du dich nicht um den Transport und die Lieferung Deiner Matratze oder Bettwaren sorgen.

Daunenbettdecke Test Versand und Rückversand sind für Dich kostenlos

Das Bestellen von Matratzen und Bettwaren-Zubehör, wie Kissen, Topper und Bettdecken im Mister Sandman Shop, ist vollkommen risikofrei. An alle Lieferadressen innerhalb von Deutschland sind Versand, inkl Lieferung bis an die Haustür, und Rückversand inkl Abholung durch DPD kostenlos. Bei einem Rückversand kannst Du ganz einfach mit unserem Kundenservice einen Termin für die Abholung der Matratze vereinbaren.

Daunenbettdecke Test Matratzentest - 30 Tage Probeschlafen

Erholsamer und gesunder Schlaf ist wichtig für das Wohlbefinden und um neue Energie zu tanken. Fast ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch dazu mit schlafen. Die Wahl für die richtige Matratze ist demnach ausschlaggebend für guten, gesunden Schlaf. Um zu beurteilen ob eine Matratze für den eigenen Schlaf-Typ und die Bedürfnisse geeignet ist, sind wenige Minuten Probe-liegen im Geschäft bei Weitem nicht ausreichend. Vor allem wenn die bisherige Matratze sehr durchgelegen oder nicht besonders gut zu Körper und Schlaf-Gewohnheiten gepasst hat, kann es einige Zeit dauern, bis sich der Körper von seiner bisherigen Schonhaltung oder Fehlhaltung entwöhnt, und an die neue Matratze und eine orthopädische Lage gewöhnt hat. Aus diesem Grund bietet Dir Mister Sandman die Möglichkeit zum Probeschlafen für ganze 30 Tage und Nächte, um Deine neue Matratze ausgiebig zu testen. Das ermöglicht Dir auch, die Matratze in Deiner gewohnten Schlaf-Umgebung und im Zusammenspiel mit der Schlafzimmer-Einrichtung zu testen, denn auch Möbel und Bettwaren-Zubehör wie Kissen, Decken, Topper und Bettwäsche haben einen erheblichen Einfluss auf den Schlaf-Komfort.

Daunenbettdecke Test Mister Sandman Artikel – Qualitätsanspruch

Uns ist es wichtig, dass Du dich mit jedem unserer Artikel, egal ob Matratzen, Kopfkissen, Topper oder Bettdecke, rundum wohlfühlst. Daher legen wir besonderen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte, die einen hohen Standard erfüllen. Alle Produkte im Mister Sandman Shop sind zertifiziert mit dem OEKO-TEX® Standard 100, der Produktklasse I, erkennbar am Label Textiles Vertrauen. Alle Produkte mit dieser Zertifizierung erfüllen die höchsten Anforderungen an textile Produkte und wurden umfassend auf Freiheit von Schadstoffen geprüft. Alle Mister Sandman Produkte sind somit auch für ein Baby und Kleinkinder bedenkenlos geeignet.

Daunenbettdecke Test Mister Sandman Online Shop

Mister Sandman ist junge und innovative Marke. In unserem Onlineshop findest du 3 verschieden Modelle:

Durch den Matratzenfinder kannst du die für dich perfekt abgestimmte Matratze finden. Wenn dann immer noch Fragen offen sind, berät Dich auch gerne unser Kundenservice. Der Preisvergleich zeigt Dir den Preis der anderen Hersteller an, welche qualitativ ähnliche Matratzen anbieten wie wir. Im Mister Sandman Online Shop bieten wir auch verschiedenes Zubehör und Infos, welches Dein Schlaferlebnis abrunden wird. Neben Kissen findest Du auch Topper, die Dein Bett und Schlafzimmer aufwerten. Hier finden sich Angebote, die man durch die Rückgabegarantie gut austesten kann. Die Bewertungen unsere Kunden sprechen für Mister Sandman.

Chat