">

30 Tage Probeschlafen

Kostenloser versand & Rückversand

Made in Germany

Polyester waschen

Polyester waschen - Was ist Polyester?

Was ist Polyester? Wie wird Polyester hergestellt und wie kann man Polyester waschen? Diese Fragen zum Thema Polyester kommen einem Menschen mitunter, wenn er sich mit Polyester beschäftigt. Polyester ist ein Material, welches aus zwei Kunststoffen, Polymer und Ester reagiert. Durch viele chemische ablaufende Reaktionen wird Polyester gebildet, welcher sich mittlerweile überall im Alltagsleben der Menschen wiederfindet. So zählt der Kunststoff PET, welchen man v.a. in Plastikflaschen zu dieser Kunststoffsorte, auch Plastik genannt. Polyester ist ein Kunststoff, aus dem man zu 100% sehr widerstandsfähige und elastische chemische Fasern herstellen kann.

Polyester waschen - Die Geschichte vom Polyester

Neben Folien und anderen Materialien, wird Polyester insbesondere die Kleidungsstück-Industrie verwendet. Polyester wird zu dünnen Fasern verarbeitet, die aus synthetischen Mikrofasern bestehen und durch ein spezielles Verfahren der synthetische Ersatz für Seide wurde. Amerikanische Forscher stellten in den 1930er eine synthetische Seide-Alternative her, um sich unabhängig vom japanischen Seide-Markt und Seide-Lieferung zu machen. In den 1940er schafften britische Forscher die Polyester-Fasern auch bei hoher Temperatur hitzebeständig zu machen.

Polyester waschen - Wo findet man Polyester im Alltag?

Polyester als Microfaser findet man in fast jeder Kleidung (Kleidungsstück) und Stoff. Polyester-Stoff ist leicht zu pflegen und gleichzeitig äußerst robust. Das erleichtert beim Polyester waschen und der Reinigung den Aufwand, da man es sowohl in der Waschmaschine waschen, als auch anschließend leicht trocknen kann. Die bekanntesten Artikel in dieser Übersicht zeigen, wo man Polyester findet:

 

  • Polyester in Kissen-Füllung z.B. Nackenstützkissen, Kopfkissen und Dekokissen
  • Polyester in Decken-Füllung z.B. Microfaserdecke
  • Polyester in Bettwäsche z.B. aus Microfaser

Polyester waschen - Baumwolle oder lieber doch Polyester?

Sowohl Polyester als auch Baumwolle eignen sich beide sehr gut für richtig angenehme Bettwaren. Jeder Stoff, sowohl Baumwolle als auch Polyester kann helfen, Dir einen wunderbar komfortablen Schlaf zu ermöglichen. Beide Sachen haben Vor- sowie Nachteile. Die Polyester-Fasern sind gegenüber der Faser von Baumwolle sehr leicht für die Reinigung, ermöglichen eine richtig gute Wäsche und trocknen im Trockner sehr schnell. Polyester-Fasern sind 3 mal feiner und dichter gewebt als Seide-Fasern. Wasser kann nicht hindurchdringen, sodass beispielsweise Nachtschweiß ohne Probleme verdampfen kann.

Polyester besitzt als chemische und synthetische Faser den Vorteil gegenüber Baumwolle, dass es sehr weich ist und Wärme besser speichert. Durch den chemisch-synthetischen Herstellungsprozess bieten Polyester-Artikel für Hausstaubmilben 100%keinen Nährboden, sind als deutlich hygienischer als Baumwolle-Fasern. Das Vermeiden von Schmutz und die hohe hygiene sind richtig optimal für diese Stoffe, da sie 100% für Allergiker, Kinder und Babys geeignet sind. Um die Vorteile beider Stoffe und Artikel zu vereinen, gibt es Polycotton, ein Polyester-Baumwolle-Gemisch, welches besonders 100% atmungsaktiv und 100% saugfähig ist. Wie heiß wird ein Polyester-Baumwolle-Gemisch gewaschen? Einfach auf das Etikett schauen. Auf dem Etikett wird meistens eine Temperatur von 60 Grad für das Waschen in der Waschmaschine empfohlen.

Polyester waschen - Merkmale von Polyester-Stoff und Polyester-Fasern

Polyester besitzt als Stoff sowohl für Kleidung als auch für Bettwaren hervorragende Eigenschaften. Das Reinigen von Polyester-Stoff ist leicht, einfach zu waschen, richtig gut im Trocknen und gleichzeitig lässt es Wasser und Feuchtigkeit nicht durch die Fasern durch. In unserem Ratgeber geben wir anschließend toll Tipps und Tricks zum Thema Reinigung und wie man Polyester waschen soll. Weitere Vorteile von Polyester:

  • Einfache Reinigung
  • Optimale Wäsche in der Waschmaschine bei bis zu 60 Grad Wasser-Temperatur
  • Hält hohe Wasser-Temperatur (über 30°C) aus
  • Speicherung von Wärme
  • Kuschelig weicher Komfort
  • Hohe Form-Beständigkeit (Knitterschutz)
  • Reißfest und widerstandsfähig

Polyester waschen - Reinigung und Pflege

Polyester waschen - Reinigung und Temperatur-Angaben in der Waschmaschine

Polyester waschen ist ein Kinderspiel, vor allem, wenn man Flecken entfernen möchte oder einfach nur regelmäßig die Bettwäsche in der Maschine waschen will. Gewaschen werden, will gelernt sein, aber mit ein paar Tipps und Tricks geht dies einfach von der Hand. Viel Polyester-Stoffe vertragen eine Wasser-Temepratur bis zu 60 Grad in der Waschmaschine. Die Wasch-Maschine sollte vor dem Wasch-Gang gecheckt werden, bei viel viel Grad Wasser-Temperatur man den Polyester waschen darf. Das Pflege-Etikett verrät, bei welchen Temperaturen und mit welchen Waschmittel (Feinwaschmittel, Handwäsche, normales Waschmittel, mit Weichspüler oder ohne Weichspüler) es gewaschen werden darf. Einige Polyester-Stoffe vertragen keine Wasser-Temperatur von 60 Grad und müssen chemisch gereinigt werden. Das P-Zeichen auf dem Etikett gibt die chemische Reinigung an. Bei 30°C ist es bei den meisten Waschmaschinen möglich. Polyester ist pflegeleicht, jedoch empfiehlt es sich immer, das Pflege-Etikett zur Hilfe zu nehmen. Die nötige Antwort darüber, wie Polyester zu waschen ist, erfährt man hier. Ein Gemisch aus Polyester-Baumwolle kann man definitiv nicht nur bei 30°C, sondern bei 60 Grad Wasser-Temperatur waschen.

Polyester waschen - Welches Waschmittel ist richtig?

Die Antwort auf die Fragen, welche Waschmittel man bei welchem Kleidungsstück und Bettwäsche verwenden darf, klären wir nun in diesem Pflege-Service-Artikel. Die Art den Polyester-Artikel zu waschen und welche Tipps man dazu geben kann, hängt von der Art der Fasern, der Beschaffenheit der Stoffe und der Empfehlung auf dem Wäsche-Zeichen-Etikett zusammen. Polyester verträgt Temperaturen, die heiß sind und die Wasser-Temperatur entsprechend heiß ist. Abhängig davon entsteht diese Übersicht für das Reinigen von Polyester:

  • Voll-Waschmittel bei hohen Wasser-Temperaturen
  • Feinwaschmittel eignet sich, wenn farbige Polyester-Stoffe gewaschen werden (am besten sanftes Feinwaschmittel verwenden bei einer nicht-heiß, sondern geringeren Wasser-Temperatur)
  • Weichspüler nutzen bei Polyester-Stoff, um statische Aufladung zu entfernen
  • Baumwolle-Polyester-Gemisch schonende Wasser-Temperatur und nur flüssiges Waschmittel

Allerdings hängt es auch von der Art der Verarbeitung der Kunstfaser ab, bei welchen Temperaturen man es waschen darf. Ein Baumwolle-Polyester-Gemisch waschen sollte man bei schonenden Temperaturen, zudem sollte flüssiges Waschmittel genutzt werden, da sich dieses bei niedrigen Temperaturen auflöst.

Polyester waschen - Flecken entfernen

Das Entfernen von Flecken auf Polyester-Stoffen ist ziemlich leicht, da Flecken auf Polyester leicht entfernt werden können. Dazu muss man einfach auf das Etikett schauen, welche Maschine man für das Waschen benutzen kann und ob Handwäsche oder eine andere Art, abseits von Handwäsche genutzt werden soll. Handwäsche kann man bei Flecken nutzen, damit diese im besten Falle verschwinden. Polyester ist ein sehr elastischer und pflegeleichter Stoff mit Fasern, aus den man Flecken besten’s entfernen kann. Dabei sollte man auf das Wäsche-Etikett achten. Wenn man darauf achtet, so wird es ein leichtes sein,  Schleudern ist möglich, um richtig Flecken zu entfernen. Daher ist ein Schleudern-Gang in der Maschine machbar.

Polyester waschen - Im Trockner trocknen verboten

Polyester im Trockner zu trocknen ist nicht empfehlenswert, da Polyester als Stoff zwar höhere Temperatur und Grad-Zahlen verträgt, aber heiße Temperaturen nur bedingt möglich sind, trotz der Hitzebeständigkeit. Um Wäsche im Trockner richtig zu trocknen muss Luft, die heiß ist, ins Trockner-Innere geführt werden, der die Wäsche trocknet. Die Temperatur-Grad-Zahl in einem Trockner, der trocknet, sind sehr hoch. Somit kann es passieren, dass ein Kleidungsstück, Bettwäsche aus Polyester oder einen Kissenbezug mit Polyester-Faser einläuft.

Polyester waschen und bügeln

Du möchtest beim Glätten von Polyester ein Hand-Bügeleisen benutzen? Das Benutzen ist an sich möglich, jedoch sollte man auch hier auf eine nicht zu hohe Grad-Zahl der Bügeleisen-Temperatur achten. Im ungünstigsten Fall können sich die Fasern und der Polyester-Stoff verformen und verkleben. Daher bietet sich immer an auf das Etikett zu achten, wie heiß und bei welcher Grad-Zahl man den Artikel nach dem Waschen bügeln kann. Ein zusätzliches Bügeltuch kann vermeiden, dass sich die Fasern verkleben und zusammenschmelzen. Das schützt das Polyester, wie auch bei einem Baumwoll-Polyester-Stoff sollte man darauf achten und vermeiden, die Fasern nach der Reinigung direkt mit heiß-en Temperaturen und Grad-Zahlen zu schädigen. Baumwolle ist jedoch um einiges hitzebeständiger, daher ist Polycotton sehr gut und besten’s geeignet für

Polyester waschen und bleichen?

Beim Waschen von Polyester kommt oft der Wunsch vergraute Fasern und den Polyester-Stoff wieder strahlend weiß zu bekommen. Mittlerweile gibt es spezielle Mittel, die man für das Bleichen benutzen kann, da standardmäßiges Bleichmittel nicht ausreichend wird, um während dem Waschen in der Waschmaschine die Wäsche weiß zu bekommen.