">

NUR NOCH BIS 28.02.2018: SPARE 20€ AUF ALLE MISTER SANDMAN KISSEN MIT DEM CODE: SCHLAFGUT20 Erfahre mehr>>

Schlafkissen

Was gibt es für Schlafkissen?

Welches Kissen ist das perfekte Schlafkissen?

Schlaf spielt eine besondere Rolle in unserem Leben. Immerhin verbringen wir etwa ein Drittelunserer Lebenszeit mit Schlaf. Einerseits ist der Schlaf etwas völlig Natürliches und Selbstverständliches. Wenn wir gut schlafen können, beschäftigen wir uns kaum mit dem Thema Schlaf. Anders sieht es aus, wenn irgendetwas unseren Schlaf stört und wir eine schlaflose oder unruhige Nacht nach der nächsten erleben. Dann spüren wir die Auswirkungen von schlechtem Schlaf unmittelbar, sind gereizt und unkonzentriert.

Schlechter Schlaf wirkt sich auf die Gesundheit aus

Langfristig wirkt sich eine schlechte Schlaf-Qualität auf die Gesundheit aus. Die meisten Menschen, die unter Schlaf-Mangel oder einem gestörtem Schlaf leiden, begeben sich auf Ursachen-Suche, lesen vielleicht Ratgeber zum Thema Schlaf-Hygiene oder Schlafstörungen um dem Problem beizukommen. Auch wenn sich hinter schlechter Schlaf-Qualität ernsthafte Ursachen verbergen können, sind die Ursachen für unruhigen oder ausbleibenden Schlaf meistens im eigenen Schlafzimmer zu finden. Die Suche nach den Ursachen beginnt mit dem eigenen Bett, denn für einen guten Schlaf sind einige Faktoren ausschlaggebend, die den Schlaf positiv oder negativ beeinflussen können:

  • Die Temperatur im Schlafzimmer
  • Die Wahl der Matratzen
  • Die Wahl der Bettwäsche
  • Die Wahl der Lattenroste
  • Die Wahl der Kissen und Schlafkissen

Warum ist die Wahl der richtigen Matratzen und Kissen so wichtig?

Um optimal schlafen zu können, ist die Wahl der richtigen Bettwaren, wie Matratzen, Kissen und der richtigen Bettwäsche von großer Bedeutung. Denn jedes dieser Produkte wirkt sich unmittelbar auf unseren Schlaf aus. Unpassende Matratzen und Kissen halten uns unter Umständen nicht nur vom Schlafen ab, sondern können auch negative Auswirkung auf unsere Gesundheit haben. Denn Matratzen und Kissen, die nicht an unsere Bedürfnisse und Schlafgewohnheiten angepasst sind, können zu Verspannungen und anderen Beschwerden führen und sich zu einem chronischen Problem entwickeln. Für Menschen die bereits gesundheitliche Beschwerden haben, ist die Wahl der richtigen Matratzen und der richtigen Kissen umso wichtiger. Denn passt die Matratze oder das Kissen nicht zu den Bedürfnissen, können sich die gesundheitlichen Beschwerden noch verschlimmern. Allergiker, die beispielsweise unter einer Hausstauballergie leiden, können mit der Wahl der richtigen Matratzen inkl. Bezug und Kissen nicht nur ihren Schlaf dauerhaft verbessern, sondern auch ihrer Gesundheit auf lange Sicht etwas Gutes tun.

Wahl des richtigen Schlafkissens beugt Verspannungen vor

Ein anderes Beispiel sind Menschen mit Verspannungen im Nacken oder einem chronischen Nacken- oder Rücken-Leiden. Wählen diese Personen die falschen Matratzen und Kissen können sich die Beschwerden an Rücken und Nacken deutlich verschlimmern. Umgekehrt können die Nacken und Rücken-Problem durch die Wahl geeigneter Produkte die Beschwerden deutlich lindern. Die Wahl der richtigen Produkte ist wichtig, denn:

  • Die richtige Matratze, das richtige Kissen und der richtige Bezug zu einem erholsamen Schlaf beiträgt.
  • Die richtige Matratze und das richtige Kissen gesundheitliche Beschwerden lindern können.
  • Die falschen Matratzen und Kissen die Gesundheit negativ beeinflussen können.

Bei Mister Sandman die passende Matratze finden

Mister Sandman hat drei Matratze im Sortiment, die für verschiedene Schlafgewohnheiten geeignet sind. Ob Liara, Serena oder Anea, mit unserem Matratzenfinder findest du die passende Matratze. Du kannst auf Mister Sandman Matratzen 30 tage lang probeschlafen und so testen, ob Mister Sandman Matratzen zu dir passen und zu deinen Schlafkissen passen.

Welche Matratze ist die richtige für mich?

Die richtige Matratze gibt es nicht. Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse und unterschiedliche Schlaf-Gewohnheiten. Menschen haben verschiedene Vorlieben und schlafen in unterschiedlichen Schlafpositionen. Matratzen sollten mit Hinblick auf genau diese individuellen Bedürfnisse und persönlichen Vorlieben ausgesucht werden. Auch wenn man für sein Bett am Besten Matratzen aussuchen sollte, die zu den eigenen Gewohnheiten passen, so gibt es doch auch bei Matratzen einige Qualitätskriterien, die man bei einem Matratzen-Kauf berücksichtigen sollte.

  • Das Raumgewicht ist ein wichtiges Merkmal der Matratzen-Qualität
  • Die Stauchhärte stellt bei bestimmten Matratzen-Typen ein Qualitätsmerkmal dar
  • Bei einem Matratzen-Kauf sollte auf die Kern-Höhe der Matratzen geachtet werden
  • Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Einteilung der Matratzen in Liegezonen
  • Ein qualitätsmerkmal von Matratzen ist ein hochwertiger Matratzen-Bezug

Matratzen-Bezug nicht unterschätzen

Beim Matratzen-Kauf sollte man die Wichtigkeit vom Matratzen-Bezug nicht unterschätzen. Ein Matratzen-Bezug sollte immer auch qualitativ hochwertig sein.

  • Der Matratzen-Bezug sollte aus einem atmungsaktiven Material bestehen
  • Der Matratzen-Bezug sollte strapazierfähig sein
  • Der Matratzen- Bezug sollte auf Schadstoffe geprüft sein
  • Der Bezug sollte abnehmbar sein
  • Der Bezug sollte waschbar sein
  • Allergiker sollten auf einen allergiker-freundlichen Bezug achten

Welche Rolle spielen Schlafgewohnheiten bei der Matratzen-Wahl?

Um unter der großen Auswahl an Matratzen, die perfekte Matratze zu finden, die individuell für einen geeignet ist, sollte man folgende Kriterien beachten:

  • Schlafposition (Rücken-Schläfer? Seitenschläfer?)
  • Die eigenen Körpermaße (Gewicht, Größe)
  • Bevorzugtes Schlafklima (warm, kalt)
  • Bevorzugte Größe der Matratzen
  • Körperliche Beschwerden (Allergiker?, Nacken-Schmerzen?)

Matratzen sollten anhand dieser Kriterien ausgesucht werden. Außerdem sollten Matratzen immer auch einem Liege-Test unterzogen werden, um ganz sicherzugehen, dass die Matratzen tatsächlich für einen geeignet sind. Der Mister Sandman Matratzenfinder empfiehlt dir anhand deiner Schlafgewohnheiten und individuellen Bedürfnisse eine der Mister Sandman Matratzen-Modelle. Alle Matratzen sind außerdem Öko-Tex zertifiziert und in Deutschland hergestellt.

Welche Kissen und Schlafkissen gibt es?

Jeder der schon einmal eine unruhige Nacht erlebt hat, weiß wie wichtig erholsamer Schlaf ist. Neben vielen anderen Faktoren, spielt die richtige Kissen-Wahl, vor allem die richtige Schlafkissen-Wahl, eine große Rolle. Auf dem Kissen-Markt gibt es über 300 verschiedene Kissen-Arten und noch mehr Kissen-Modelle, vom Premium-Kissen bis zum Billig-Kissen-Angebot. Das Schlafkissen, also das klassische Kopfkissen oder Schlafkissen, ist nur eines der vielen Kissen-Typen. Bei Kissen, die man vorwiegend zum Schlafen im eigenen Bett verwendet ist die Kissen-Auswahl besonders groß:

  • Kissen und Schlafkissen in verschiedenen Kissen-Größen
  • Kissen und Schlafkissen aus verschiedenen Kissen-Materialien
  • Kissen und Schlafkissen mit verschiedenen Kissen-Füllungen, z.B. Wasserkissen
  • Kissen und Schlafkissen für besondere Bedürfnisse bei gesundheitlichen Problemen
  • Kissen und Schlafkissen für Kinder
  • Kissen und Schlafkissen verschiedener Kissen-Marken

Dekokissen sorgen für Gemütlichkeit

Abgesehen vom klassischen Kopfkissen oder Schlafkissen, umgeben wir uns täglich mit Kissen, die in unserem Zuhause für mehr Komfort sorgen sollen, z.B. Dekokissen. Kissen, die als Deko-Kissen dienen, erfüllen meistens eine doppelte Funktion. Diese Kissen sollen schön anzusehen sein, aber dennoch sollen diese Kissen auch bequemes Sitzen oder Liegen, beispielsweise auf dem Sofa ermöglichen:

  • Deko-Kissen für das Sofa
  • Deko-Kissen für Sessel und Stühle
  • Deko-Kissen für verschiedene Räume

Kissen für spezielle Bedürfnisse

Abgesehen von klassischen Kopfkissen und Deko-Kissen, gibt es auch Kissen, die für spezielle Bedürfnisse entwickelt wurden. Orthopädische Kissen oder Kissen aus speziellen Materialien werden besonders im Hinblick auf gesundheitliche Beschwerden und ihre Linderung hin entwickelt, beispielsweise Nackenstützkissen. Diese Kissen haben meist Kissen-Füllungen aus innovativem Kissen-Material, um die Eigenschaften der Kissen möglichst präzise an die Bedürfnisse der Kissen-Nutzer anpassen zu können. Reisekissen sind ebenfalls Kissen, die für einen bestimmten Zweck hergestellt werden, nämlich das Reisen und Schlafen mit einem Reise-Kissen angenehmer zu gestalten:

  • Kissen bei gesundheitlichen Beschwerden, z.B. Nackenkissen und Nackenstützkissen
  • Reisekissen

Welches Schlafkissen ist das richtige für mich?

Damit der Körper sich in der Nacht erholen kann, ist die Wahl eines geeigneten Kopfkissens unabdingbar. Auf der Suche nach einem Kissen, auf dem man optimal schlafen kann, wird jedoch schnell deutlich, dass das Kissen-Angebot unüberschaubar ist. Grob lassen sich Schlafkissen in einige wenige Kategorien einteilen. Die wichtigste Kategorie bei Kopfkissen und Schlafkissen ist die Kategorie Kissen-Füllung. Denn die Kissen-Füllung des Schlafkissens entscheidet letztendlich über die Eigenschaften, die das Kopfkissen oder Schlafkissen hat und damit für welche Personen das Schlafkissen oder Kopfkissen geeignet ist.

Schlafkissen-Kategorie Füllung

Kopfkissen-Füllungen sind nicht nur eine Frage persönlicher Vorlieben. Denn die Füllung von Kopfkissen enstcheidet wesentlich über die Eigenschaften dieser Kissen. Die Auswahl an verschiedenen Kopfkissen ist dabei sehr groß:

  • Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Kissen-Füllung aus Schaumstoff (Kopfkissen aus Kaltschaum, Visco, Gelschaum usw.)
  • Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Kissen-Füllung aus Federn und Daunen
  • Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Kissen-Füllung aus Naturmaterial, wie Dinkelspelz
  • Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Kissen-Füllung aus Gel, z.B. Technogel
  • Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Kissen-Füllung aus Wasser, z.B. Wasserkissen
  • Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Kissen-Füllung aus Latex

Schlafkissen und Kopfkissen mit Schaumstoff

Schaumstoff-Kopfkissen und Schaumstoff-Schlafkissen haben eine Füllung aus synthetischem Material:

  • Schlafkissen und Kopfkissen aus Schaumstoff sind formstabil
  • Schlafkissen und Schaumstoffkissen sind tendenziell härter als andere Kissen
  • Schlafkissen und Schaumstoffkissen sind sehr gut für Allergiker geeignet

Material-Schichten bei Kissen

Besteht das Kopfkissen oder Schlafkissen aus verschiedenen Schichten oder unterschiedlichen Schäumen, kommen weitere Eigenschaften hinzu:

  • Schlafkissen und Kopfkissen mit Gelschaum sind anpassungsfähiger
  • Schlafkissen und Kopfkissen mit Visco-Anteil sind wesentlich weicher

Schlafkissen und Kopfkissen aus Federn

Das Feder-Kopf-Kissen oder Schlafkissen ist immer noch der Klassiker unter den Schlafkissen. Jeder hat schon einmal auf einem Schlafkissen oder Kopfkissen mit einer Kissen-Füllung aus Federn in der Größe 80x80 geschlafen. Die Federn der Kopfkissen und Schlafkissen kommen dabei von Gänsen und Enten und werden normalerweise mit Daunen gemischt. Je nach Anteil der Federn und Daunen ist das Kissen weicher oder härter.

  • Ein hoher Daunen-Anteil macht das Feder-Kopfkissen oder Feder-Schlafkissen weicher
  • Ein hoher Federn-Anteil macht das Kopfkissen fester

Kopfkissen und Schlafkissen mit Federn sind nur bedingt für Allergiker geeignet, da sich in Kopfkissen und Schlafkissen mit Federn Milben besonders wohl fühlen. Auch für Menschen die Nacken-Beschwerden haben, ist ein Kissen mit Federn eher ungeeignet.

Schlafkissen und Kopfkissen mit einer Füllung aus Natur-Material

Schlafkissen und Kopfkissen können mit unterschiedlichen Naturmaterialien gefüllt sein:

  • Schlafkissen und Kopfkissen mit Dinkelspelz
  • Schlafkissen und Kopfkissen mit Hirse
  • Schlafkissen mit Rosshaar

Eigenschaften von Kissen mit Dinkel

Besonders beliebt sind Schlafkissen und Kopfkissen mit Dinkelspelz. Dinkelspelzkissen sollte nicht mit Dinkelkissen, die als Wärmekissen verwendet werden, verwechselt werden. Ein Wärme-Kissen mit Dinkel ist ausschließlich mit Dinkelkörnern gefüllt, während ein Schlafkissen oder Kopfkissen mit Dinkel auch Dinkelspreu enthält. Dinkelspreu oder Dinkelspelz haben Eigenschaften, die sich besonders gut als Füllung für Kopfkissen und Schlafkissen eignen.

  • Schlafkissen mit Dinkelspreu sind luftdurchlässig
  • Schlafkissen mit Dinkel sind klimaregulierend
  • Schlafkissen mit Dinkelspelz haben gute hygienische Eigenschaften

Kopfkissen und Schlafkissen mit Gel

Kopfkissen und Schlafkissen mit einer Voll-Gel-Füllung kommen aufgrund ihrer Eigenschaften sehr häufig im medizinischen Bereich vor. Allerdings verfügen viele Schlafkissen und Kopfkissen, die nicht speziell für den medizinischen Bereich gedacht sind, über eine Gel-Komponente. Diese Schlafkissen bestehen also nicht aus Voll-Gel.

  • Gelkissen passen sich aufgrund der Füllung mit Gel besonders gut Kopf und Nacken an
  • Gelkissen mit Gel haben sehr gute stützende Eigenschaften
  • Gelkissen mit Gel sind sehr gut für Allergiker geeignet
  • Gelkissen mit Gel passen sich jeder Bewegung an

Schlafkissen und Kopfkissen mit einem Kissen-Kern aus Wasser

Wasserkissen sind Kissen, die mit Wasser gefüllt sind. wasserkissen sind nicht besonders verbreitet, obwohl Sie über eine Reihe positiver Eigenschaften verfügen:

  • Ein Wasserkissen ist für Seitenschläfer, Bauchschläfer und Rückenschläfer gleichermaßen geeignet
  • Ein Wasserkissen hat einen individuell einstellbaren Härtegrad
  • Ein Wasserkissen kann von verschiedenen Nutzern verwendet werden und es passt sich immer individuell an
  • Ein Wasserkissen ist nie zerknautscht oder platt
  • Wasserkissen können im leeren Zustand ganz bequem auf Reisen mitgenommen werden
  • Wasserkissen sind sehr gut für Allergiker geeignet

Das richtige Kopfkissen gibt es nicht

Kopfkissen und Schlafkissen sind Kissen, die als stützende Unterlage beim Schlafen und Liegen verwendet werden. Schlafkissen und Kopfkissen haben die Aufgabe den Körper beim Schlafen und Liegen zu stabilisieren und für eine Druckentlastung zu sorgen, so dass sich der Körper entspannen kann und ein Einschlafen überhaupt erst möglich wird. Beim Schlafkissen-Kauf sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Ein Schlafkissen sollte so gewählt sein, dass es zu den eigenen Schlaf-Gewohnheiten und Bedürfnissen passt: In welcher Schlaf-Position schlafe ich? Neige ich im Schlaf zum Schwitzen? Habe ich Probleme im Nacken-und Schulterbereich?
  • Kissen, Schlafkissen und Kopfkissen müssen zu der Matratze passen. Die Einsinktiefe in die Matratze entscheidet beispielsweise über die richtige Höhe der Kissen. Desto tiefer man einsinkt, umso höher sollte die Höhe der Schlafkissen sein. Entscheide dich also für ein Schlafkissen oder Kopfkissen, das zu deiner Matratze passt.

Mister Sandman Matratzen passen ganz hervorragend zu vielen verschiedenen Kissen-Typen. Welches der Mister Sandman Matratzen-Modelle zu dir passt, kannst du mit Hilfe des Mister Sandman Matratzenfinders herausfinden. Wir bemühen uns bei unseren Matratzen nicht nur um Qualität (10 Jaher Garantie!), sondern wollen auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis anbieten.  das uns dies gelingt zeigt der Preisvergleich zu unseren Mitbewerbern.

Wahl der Kopfkissen-Größe

Auch die Größe von Kopfkissen hat eine Auswirkung auf den Schlafkomfort. Die falsche Kissen-Größe kann zu Verspannungen und einem gestörten Schlaf führen:

  • Die Größe der Schlafkissen sollte berücksichtigt werden. Maße die über eine Größe von 40x80 hinaus gehen, sind häufig zu groß. Das klassische 80x80 große Schlafkissen mit federn verursacht häufig Nackenprobleme
  • Achte darauf, dass die Größe vom Schlafkissen-Bezug zu den Schlafkissen passt. Der Kissen-Bezug sollte die passende Größe zu den Schlafkissen haben. Passt der Schlafkissen-Bezug nicht und steht Stoff über, kann das den Schlaf negativ beeinflussen
  • Bei Vorschäden an Nacken und Wirbelsäule reicht meistens kein herkömmliches Schlafkissen. In diesem Fall sollte ein orthopädisches Nackenkissen oder auch Nackenstützkissen verwendet werden

Nackenstützkissen als Kopfkissen?

Viele Kopfkissen und Schlafkissen erfüllen die Funktion, die ein Kissen haben sollte, nicht. Der Kopf wird im liegen nicht optimal unterstützt, der Nacken nicht entlastet, die Wirbelsäule hängt durch. Menschen mit chronischen Beschwerden im Nacken greifen da häufig zu einem orthopädischen Nackenstützkissen als Schlafkissen. Nackenstützkissen sind Schlafkissen, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Problemen im Nacken zugeschnitten sind. Nackenstützkissen sind so geformt, dass Nackenstützkissen einerseits den Kopf sehr gut stützen und den Nacken entlasten. Andererseits sollen Nackenstützkissen schädliche Bewegungen und Liegepositionen im Schlaf verhindern. Nackenstützkissen werden mit verschiedenen Füllungen angeboten:

  • Nackenstützkissen mit Kaltschaum-Füllung
  • Nackenstützkissen mit Wasser-Füllung
  • Nackenstützkissen mit Gel-Füllung

Füllungen aus Kaltschaum bei Nackenstützkissen

Eine der gängigsten Füllungen bei Nackenstützkissen ist Kaltschaum bzw. verschiedene Arten von Schaumstoffen:

  • Nackenstützkissen mit visco-elastischem Schaum
  • Nackenstützkissen aus Latex
  • Nackenstützkissen aus Schaumstoff

Nackenstützkissen-Kauf und Körperbau

Das Nackenstützkissen sollte zum eigenen Körperbau passen Menschen haben einen unterschiedlichen Körperbau. Daher werden Nackenstützkissen in verschiedener Höhe angeboten:

  • Nackenstützkissen in S
  • Nackenstützkissen in M
  • Nackenstützkissen in L
  • Nackenstützkissen in XL

Nackenstützkissen und Schlafposition

Beim Nackenstützkissen-Kauf sollte die eigene Schlafposition berücksichtigt werden, also die Schlafposition in der man seine Nacht überwiegend verbringt. Dementsprechend sollte man ein geeignetes Nackenstützkissen wählen:

  • Nackenstützkissen für Seitenschläfer
  • Nackenstützkissen für Rückenschläfer,
  • Nackenstützkissen für Bauchschläfer

Höhe von Nackenstützkissen als Schlafkissen

Welche Höhe  Nackenstützkissen haben sollten, entscheidet sich ebenfalls an der Schlafposition:

  • Für Rückenschläfer eignet sich ein Nackenstützkissen mit einer Höhe von etwa 10cm
  • Die Höhe der Nackenstützkissen ist bei Seitenschläfern stärker vom Körperbau abhängig, je nach Breite der Schultern

Welche Nackenstützkissen sind gut?

Die Stiftung Waren-Test hat in einem aktuellen Test Nackenstützkissen untersucht:

  • Der Test zeigt, nur 4 von 20 Nackenstützkissen sind gut
  • Der Test zeigt, nur 3 der 20 Nackenstützkissen sind für alle Schlafpositionen geeignet
  • Der Test zeigt, gute Nackenstützkissen bekommt man ab 80€
  • Der Test bewertet das teuerste Nackenstützkissen mit der Note ausreichend
  • Der Test zeigt, dass viele Anbieter nicht angeben, wie das Nackenstützkissen liegen soll

Bettet man sich falsch auf dem Nackenstützkissen kann das die Beschwerden erheblich verschlimmern.

Nackenstützkissen können nicht nur als Schlafkissen verwendet werden

Nackenstützkissen sind sehr gut als Schlafkissen für Menschen mit Beschwerden im Halswirbelbereich geeignet. Nackenstützkissen können aber auch außerhalb vom eigenen Bett eingesetzt werden.

  • Es gibt Nackenstützkissen für die Reise (Nackenhörnchen)
  • Nackenstützkissen für die Badewanne

Nackenstützkissen als Schlafkissen sind nur ein Hilfsmittel

Nackenstützkissen können helfen Schmerzen in Nacken und Schulter-Bereich zu lindern. Dennoch liegen die Ursachen für Nackenschmerzen häufig außerhalb des Bettes, auch wenn ein ungeeignetes oder qualitativ minderwertiges Schlafkissen die Beschwerden auslösen oder verstärken kann. Nackenstützkissen sollten nicht als Allheilmittel verstanden werden, auch wenn die Verwendung von Nackenstützkissen schon einmal ein guter Anfang ist.

Tipps zum Thema Nackenstützkissen

  • Nackenstützkissen sollten wie normale Schlafkissen mit einem Bezug versehen werden
  • Aufgrund der ungewöhnlichen Größe von Nackenstützkissen geben Hersteller meistens einen Extra-Bezug dazu
  • Unter Umständen passt ein Kissen-Bezug mit den Maßen 40x80
  • Das Nackenstützkissen sollte zum Härtegrad der Matratze passen
Chat