Wasserkissen

Was ist ein Wasserkissen?

Wie gut helfen Wasserkissen bei Nackenschmerzen?

Viele Menschen leiden an Nackenschmerzen oder entwickeln Nacken-Beschwerden im Laufe der Zeit. Die Ursachen für Nackenschmerzen sind meistens harmlos, können aber auch von ernsthaften Erkrankungen herrühren. Eine wichtige Rolle bei der Vermeidung und Linderung von Nackenschmerzen spielt das Kissen, Nackenkissen oder Kopfkissen, das zum Schlafen verwendet wird, das Kopf-oder Schlafkissen. Denn unabhängig von den Ursachen für Beschwerden im Nacken, kann der Einsatz des falschen Kissens Beschwerden im Nacken und Kopf-Schmerzen auslösen oder bereits bestehende Beschwerden im Nacken noch verschlimmern.

Verspannungen vermeiden durch richtige Kissen-Matratze-Kombi

Um Verspannungen zu vermeiden sollte das Kissen zur Matratze passen. Mister Sandman hat drei Matratzen-Modelle im Angebot- Liara, Serena, Anea, die zu vielen verschiedenen Kissen, u.a. auch Wasserkissen, passen. Der Mister Sandman Matratzenfinder empfiehlt dir schnell und kompetent das passende Matratzen-Modell. Dieses kannst du dann bequem zusammen mit deinem Wasserkissen 30 Tage lang unverbindlich testen und bei Nichtgefallen kostenlos von uns abholen lassen.

Das passende Kissen bei Verspannungen

Um Verspannungen und Beschwerden im Nacken gar nicht erst aufkommen zu lassen oder zu lindern, begeben sich viele Menschen auf die Suche nach einem Kissen, das diesem Bedürfnis Rechnung trägt, beispielsweise einem Nackenkissen oder Nackenstützkissen. Das richtige Kissen zu finden, ist dabei oft gar nicht so einfach. Kissen-Modelle, die sich speziell an Menschen mit Nackenbeschwerden richten, gibt es zuhauf:

Nackenkissen im Test

Das richtige Kissen ist für einen gesunden und erholsamen Schlaf sehr wichtig. Inwiefern bestimmte Kissen, die sich an Menschen mit Nacken-Beschwerden richten, z.B. Nackenkissen oder Nackenstützkissen, auch für diese geeignet sind, ist dabei häufig nicht durch Studien belegt. Zwar gibt es Tests, die Kissen, wie etwa Nackenstützkissen, Wasserkissen oder allgemein Kopfkissen bewerten. Doch viele dieser Test-Ergebnisse beziehen sich ausschließlich auf Test-Kategorien, wie

Kaum Studien über Wirksamkeit von Nackenstützkissen

Für viele dieser Kissen, wie etwa Kissen, in denen sich eine Natur-Füllungen befindet oder Kissen, in denen sich Gel befindet, oder auch orthopädische Nackenkissen und Nackenstützkissen, gibt es keine Studien, die die Wirksamkeit dieser Kissen belegen. Eine Ausnahme sind Wasserkissen. Eine amerikanische Universität hat eine klinische Studie mit Wasserkissen durchgeführt, um die Wirksamkeit von Wasserkissen und Wasserkopfkissen bei Nackenbeschwerden im Vergleich zu anderen Kissen und Nackenkissen, im Test zu untersuchen. Die Wasserkissen im Test wurden an 41 Personen getestet. Das Ziel des Wasserkissen-Tests war die Beantwortung folgender Test-Fragen:

Ablauf des Wasserkissen-Tests

Die Test-Personen haben zunächst über mehrere Wochen auf einem Kissen geschlafen, das sie üblicherweise als Kopfkissen oder Schlafkissen verwenden. Meistens handelte es sich dabei um Kissen mit Daunen oder einer Kissen-Füllung aus Schaumstoff. Im Test sollten die Test-Personen anschließend auf einem Nackenkissen, genauer einer Nackenrolle, und dann auf einem Wasserkissen einer bestimmten Kissen-Marke schlafen. Die Test-Personen sollten während des gesamten Test-Zeitraums Tagebuch-Einträge über Schmerzen und ihr allgemeines Wohlbefinden verfassen. Im letzten Drittel des Wasserkissen-Tests beziehungsweise der Test-Phase sollten die Test-Personen schließlich ihre Zufriedenheit mit den im Test verwendeten Kissen (normales Kopfkissen, Nackenkissen, Wasserkissen) angeben. Bei den Test-Personen im Wasserkissen-Test handelte es sich um Test-Personen, die an dem sogenannten Zervikalsyndrom leiden, also Test-Personen mit allgemeinen Beschwerden im Halswirbelbereich, teilweise auch mit begleitenden Kopf-Schmerzen.

Wasserkissen als Test-Sieger

Der durch die John Hopkins University durchgeführte Nackenkissen-Test bzw. Wasserkissen-Test zeigte eindeutige Test-Ergebnisse. In allen Test-Kategorien lag das im Test eingesetzte Wasserkissen vorne, vor allem auch vor dem Nackenkissen, und das Wasserkissen ging letztendlich als Test-Sieger aus dem Test hervor.

Wasserkissen wirksam bei Nackenschmerzen

Anders als Test-Ergebnisse, die sich lediglich auf bestimmte Kissen-Merkmale beziehen, zeigt dieser Test, dass Wasserkissen wirksam gegen Nackenschmerzen und begleitende Kopf-Schmerzen eingesetzt werden können. Andere Kissen scheinen sich hier weniger zu eignen, so das Test-Ergebnis.

Was unterscheidet Wasserkissen von Nackenstützkissen?

Im Gegensatz zu verschiedenen Kissen-Arten und der klassischen Nackenrolle, sind Wasserkissen vielen Menschen weniger geläufig. Für viele ist allein die Vorstellung auf einem mit Wasser gefüllten Kissen, also einem Wasserkissen, zu schlafen etwas merkwürdig. Denn genau darum handelt es sich. Ein Wasserkissen, ist wie der Name Wasserkissen schon sagt, ein Kissen in dem sich Wasser befindet, oder besser gesagt, sich mit Wasser befüllen lässt. Im Vergleich zu Nackenkissen oder ergonomisch geformten Nackenstützkissen werden einige Unterschiede deutlich:

Wie sieht ein Wasserkissen aus?

Ein Wasserkissen ist nicht einfach nur eine mit Wasser gefüllte Hülle. Vielmehr besteht ein Wasserkissen aus verschiedenen Kissen-Schichten:

Abweichende Größen bei Wasserkissen

Handelsübliche Kopfkissen und Schlafkissen, zum Beispiel mit Daunen-Füllung, haben meistens die Größe 80x80. Da die Größe von Wasserkissen davon abweicht (40x80, 50x70) muss man sich vor einem Wasserkissen-Kauf Gedanken um den Wasserkissen-Bezug machen. Natürlich kann man als Wasserkissen-Bezug auch Bezüge mit der Größe 80x80 verwenden und den überstehenden Stoff einfach umklappen. Doch meistens erweist sich diese Handhabung mit dem Kopf-Kissen-Bezug als störend im Schlaf. Viele Wasserkissen-Marken bieten daher auch gleich den passenden Wasserkissen-Bezug an. Meistens ist

Wie kommt das Wasser in das Wasserkissen?

Ein Wasserkissen gibt es nicht bereits mit Wasser gefüllt zu kaufen, sondern nur die Hülle für das Wasserkopfkissen. Das Wasserkopfkissen muss man nach dem Kauf selbst mit Wasser befüllen. Beim Wasserkopfkissen-Kauf wird, um das Wasser einfacher und bequemer in das Wasserkopfkissen einfüllen zu können, ein kleiner Trichter mit angeboten. Mit diesem Trichter lässt sich der Wasser-Beutel im Wasserkopfkissen-Inneren sehr schnell und einfach befüllen.

Welche Wassermenge passt in ein Wasserkissen 40x80?

Üblicherweise werden Wasserkissen angeboten, in die eine Wassermenge zwischen 1 und 5 Liter passt. Wie prall man ein Wasserkissen befüllt hängt dabei ganz von den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Denn durch das Variieren der Wassermenge im Wasserkissen lässt sich der Härtegrad beeinflussen. Je nachdem wieviel Wasser man mit dem Trichter in das Wasserkissen einfüllt, erhält man einen unterschiedlichen Härtegrad. Ist man sich nicht sicher welchen Härtegrad man für sein Wasserkissen bevorzugt, kann man ganz einfach einen Test oder mehrere Tests durchführen. Man verwendet beim Schlafen auf dem Wasserkissen jeweils über bestimmte Zeiträume immer eine bestimmte Wassermenge. Im Vergleich wird man dann schnell sagen können, welcher Wasserkissen-Härtegrad für einen selbst am besten passt.

Was ist der Härtegrad bei Kissen?

Kissen und Wasserkissen können ebenso wie Matratzen unterschiedliche Härtegrade aufweisen. Je nachdem welche Art Füllung und in welcher Menge die Füllung verwendet wird, ist das Kissen weicher oder härter. Bei Kissen mit einer Daunen-Füllung beispielsweise entscheidet, das Verhältnis zwischen Daunen und Federn in dem Kissen darüber, ob das Kissen weicher oder fester ist. Je höher dabei der Daunen-Anteil in einem Kopfkissen mit Daunen-Füllung, desto weicher ist das Kissen. Je geringer der Daunen-Anteil in einem Kopfkissen, desto härter fühlt sich das Kopfkissen beim liegen und schlafen an.

Den richtigen Härtegrad von Wasserkissen finden

Der Härtegrad bei Kissen hat also etwas mit der Füllmenge der Füllung zu tun. Wie aber wählt man für sich den richtigen Härtegrad bei einem Kissen, egal ob bei einem normalen Kopfkissen oder einem Wasserkissen? Im Hinblick auf den Härtegrad eines Kissens, sollte man die individuelle Schlafposition, die man im Schlaf meistens einnimmt, berücksichtigen. Je nach Schlaf-Position werden bestimmte Härtegrade bei Kissen empfohlen.Der Vorteil von Wasserkissen im Vergleich zu anderen Kissen, ist, dass der Härtegrad je nach eingefüllter Wassermenge (Füllmenge) variabel ist.

Vorteile von Wasserkissen 40x80

Wasserkissen haben im Vergleich zu anderen Kissen, die keinen Wasserkern besitzen einige Vorteile. Das liegt vor allem an dem Hauptmerkmal von Wasserkissen, dem Wasserkern der Wasserkissen. Durch die Wasserkissen-Füllung mit Wasser, passt sich das Kissen jeder Bewegung im Schlaf an.

Nachteile von Wasserkissen 40x80

Wasserkissen haben im Vergleich zu anderen Kissen, aber auch einige Nachteile.

Zu welchen Matratzen passen Wasserkissen?

Für einen gesunden und erholsamen Schlaf ist die richtige Kombination aus verschiedenen Elementen ausschlaggebend. Matratzen, Lattenroste, Kissen und Bettwäsche, all diese Elemente sollten sich in ein großes Ganzes einfügen. Auf die Eigenschaften von Matratzen wird meistens besonders geachtet und das obwohl Matratzen nur ein Element in dem Zusammenspiel von Matratzen, Kissen, Lattenrost und Bettwäsche sind. Beim Matratzen-Kauf sollte man darauf achten, dass die bereits vorhandenen Kissen, Kopfkissen und Schlafkissen gut zu den Matratzen passen. Schlafkissen und Matratzen passen dann gut zueinander, wenn Matratzen und Kissen im Zusammenspiel den Bedürfnissen des Nutzers entsprechen.

Welcher Matratzen-Härtegrad zum Wasserkissen ?

Bei dem Kauf von Matratzen sollte man darauf achten, das die Matratzen den richtigen Härtegrad haben. Matratzen sollten zu den individuellen Bedürfnissen passen. Der Härtegrad von Matratzen ist eine Frage der eigenen Vorliebe und der eigenen Bedürfnisse. Körperlich Beschwerden sollten bei der Wahl des Härtegrads von Matratzen berücksichtigt werden.

Zonierung der Matratze bei Wasserkissen?

Matratzen mit Zonen helfen, bestimmte Körper-Bereiche stärke zu stützen und andere Bereich zu entlasten. Je nach persönlicher gesundheitlicher Verfassung, können Zonierungen bei Matratzen zu mehr Komfort und besser Schlaf beitragen

Bei Bettwaren, wie Matratzen, Kissen und Bettwäsche, sollte man grundsätzlich zum Wohle der eigenen Gesundheit auf eine Zertifizierung achten. Möchte man sich ein Wasserkissen zu legen, ist die Frage ob das Wasserkissen zu der eigenen Matratze passt berechtigt. Denn Kissen und Matratzen sollten sich gegenseitig in ihren Eigenschaften ergänzen oder verstärken.

Mister Sandman Matratzen passen zu Wasserkissen

Mister Sandman Matratzen lassen sich gut mit Wasserkissen verwenden. Welche Matratze individuell passend ist, sagt dir der Mister Sandman Matratzenfinder. Mister Sandman bietet aber nicht nur hochwertige Produkte an, sonder auch ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Mister Sandman Matratzen sind Made in Germany und haben ein Öko-Tex Zertifikat. Außerdem haben Mister Sandman eine 10 jährige Garantie

Nackenschmerzen vorbeugen mit Wasserkissen 

Leidet man an Nackenschmerzen oder möchte man Nackenschmerzen vorbeugen, sollte man sich nach Matratzen umsehen, die diesem Umstand Rechnung tragen:

Mit dem richtigen Kissen Nackenschmerzen vorbeugen

Gleiches gilt bei der Wahl der Kissen. Die Kissen sollten bei Problemen mit Rücken, Nacken und Wirbelsäule genau wie die Matratzen im Hinblick auf ihre schmerz-und verspannungslindernden Eigenschaften gewählt werden. Zu Matratzen die Nacken-und Rückenbeschwerden Rechnung tragen, passen Wasserkissen.

Wasserkissen selbst testen

Wasserkissen oder Wasserkopfkissen passen zu verschiedenen Matratzen-Arten und Matratzen-Modellen. Sowohl beim Matratzen-Kauf, als auch beim Wasserkissen-Erwerb sollte man auf die persönlichen Bedürfnisse achten.Man sollte immer, sowohl bei Matratzen, als auch bei Kissen, einen Liege-Test durchführen. Den nur durch einen ausführlichen Test, kann man sicher sein das richtige Produkt oder die richtigen Produkte für sich gefunden zu haben. Bei dem Erwerb von Matratzen sollte man darauf achten, dass man die Möglichkeit hat, das Produkt über einen längeren Zeitraum einem ganz persönlichen Test zu unterziehen, in Form von Probeschlafen. Ähnlich sollte man bei Kissen vorgehen. Besonders bei Wasserkissen ist eine gewisse Umgewöhnungszeit notwendig.

Wasserkissen und Wasser-Matratzen

Abgesehen von Kissen in Form von Wasserkissen, gibt es weitere Produkte für das Schlafzimmer, die mit Wasser gefüllt sind. Eines der bekanntesten Produkte, das mit Wasser gefüllt ist, sind Wasser-Matratzen oder auch Wasser-Betten.

Wer also gerne Produkte mit Wasser im Schlafzimmer verwenden möchte, muss nicht gleich zu seinem Wasserkissen mit Wasser auch noch ein Wasser-Bett kaufen. Wasserkissen erfüllen ihren Zweck sehr gut im Zusammenspiel mit anderen Matratzen, die nicht mit Wasser befüllt sind.

Welches Nackenkissen ist zu empfehlen?

Auf die Frage, welches Nackenkissen zu empfehlen ist, kann man keine pauschale Antwort geben. Nackenkissen und Nackenstützkissen unterschiedensich in ihren Ausführungen und Eigenschaften teilweise erheblich. Ob man sich nun für Nackenkissen mit Wasser, Gelschaum oder Visco entscheidet, hängt nicht unwesentlich von den eigenen Bedürfnissen ab. Wichtiger als die Art des Kissens, egal ob Wasserkissen, Wasserkopfkissen oder Nackenstützkissen, ist die Frage, ob das Kissen individuell geeignet ist. Das Kissen, ob Wasserkissen oder ein anderes Kissen, sollte für Komfort sorgen, aber auch die Wirbelsäule korrekt stützen und Verspannungen der Muskeln entgegen wirken. Die Kissen-Produkte sollten verschiedenen Kriterien standhalten. Man sollte sich bewusst sein, dass, sollte man von einem herkömmlichen Kissen zu einem Wasserkissen oder Nackenkissen wechseln, eine gewisse Zeit zur Umgewöhnung miteinbezogen werden sollte. Ebenso sollte man auf das Material des Bezugs für ein Wasserkissen achten. Dieser sollte aus atmungsaktiver Baumwolle oder einem hochwertigem Baumwolle-Polyester-Gemisch hergestelltt sein. Beachtet man diese Punkte beim Wasserkissen-Kauf, kann man sich auf Komfort und einen gesunden Schlaf in der Nacht freuen.

Chat