Latex-Matratze

Was ist eine Latex-Matratze?

Definition zur Latexmatratze

Eine Latexmatratze kann sowohl aus synthetischem Latex als auch Naturlatex bestehen und gehört aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften zu einem absoluten Premiumprodukt. Latexmatratzen überzeugen durch ihre sehr gute Punktelastizität, optimale Belüftung und weichem Liegegefühl. Mit unserem Gutscheincode LIARA100 von Mister Sandman erhältst Du einen 100 € Rabatt auf Deine nächste Liara Latexmatratze. 

Latex-Matratze: Vorteile von Latex

Latex ist aufgrund seiner hervorragender Eigenschaften, wie:

Wie man sieht, bietet sich Latex ideal für die Herstellung von Latex-Kissen, Latex-Matratze oder Latex-Matratzen an. Latex ist besonders hochwertig als Material, sodass dieses ideal für einen gesunden und erholsamen Schlaf verwendet werden kann. Die meisten Menschen schwören auf Latex-Matratzen,  da Latex einer Latex-Matratze äußerst atmungsaktiv ist und sowohl Feuchtigkeit, als auch Körperwärme weiterführt ohne, dass diese sich anstaut. Zugleich ist durch die ideale Punktelastizität und das hohe Raumgewicht dieser Matratzen-Artikel als Latexmatratze nicht nur sehr langlebig, sondern auch besonders punktelastisch. Latex passt sich dem Körper ideal an, sodass Menschen, die auf dem Rücken, auf der Seite bzw. auf dem Bauch schlafen auf richtige Weise sehr gut geschützt werden.

Punktelastisch

Stützend

Latex-Matratze: Vorteile bei der Artikel-Wahl

Ob man Probleme mit der Wirbelsäule beim Schlafen hat oder für den Schlaf einfach eine ideale Ausrichtung der Wirbelsäule sowie sich einen rundum angenehmen Liegekomfort wünscht: Eine Latexmatratze aus Latex kann man je nach Material-Wunsch individuell angepasst haben. Bevorzugst Du eine weich-softe Qualität oder einen festeren Komfort beim Schlafen? Das Latex Material einer Latexmatratze ist je nach Bedürfnis erhältlich. Bei unserem Mister Sandman Shop bieten wir eine richtige hochwertige Latex-Visco-Kaltschaummatratze an, die neben der Zonen-Gliederung einen himmlischen Liegekomfort ermöglicht. Alle unsere Matratzen-Artikel passen auf alle Lattenroste. Die Latexmatratze kannst Du entweder auf die weiche Latex-Material-Seite oder die festere Kaltschaummatratzen-Seite wenden. Die Artikel-Qualität wird durch das Raumgewicht, Härtegrad und Stauchhärte bestimmt. Je höher das Raumgewicht, desto besser ist die Kauf-Wahl, denn so eine Latexmatratze wird eine längere Lebenszeit haben, als andere Artikel-Modelle von Matratzen.

Wir finden Deine perfekte Matratze.

Latex oder Kaltschaum – Die Unterschiede

Eine der häufigsten Fragen, die sich Kunden stellen ist, in welchen Material-Punkten und Eigenschaften der Unterschied zwischen einer Kaltschaummatratze mit Zonen-Unterteilung und einer Latexmatratze liegt. Die Wahl beim Kauf zwischen allen Kaltschaummatratzen und Latexmatratzen fällt nicht immer leicht, denn oft kann man nicht wissen, welche Matratze am besten zu einem passt und die richtige ist. Die richtige Matratze zu finden ist daher oft eine Herausforderung, aufgrund der vielen Angebote. Doch was sind die unterschiede zwischen einer Kaltschaummatratze aus Kaltschaum plus Kaltschaum-Zonen-Gliederung und einer Latexmatratze aus Latex?

Eigenschaften einer Kaltschaummatratze aus Kaltschaum

Eigenschaften von Latexmatratzen mit Latex

Finde jetzt Dein passendes Schlafzubehör.

Latex-Matratze: Talalay-Latex-Matratze

Unter dem Talalay-Latex versteht man eine besondere Art von Latex. Der Talalay-Latex kann sowohl aus einem synthetischen Naturkautschuk-Gemisch bestehen oder zu 100% aus Naturlatex-Material. Bereits in den 1950er Jahren wurde das Latex-Hersteller-Verfahren eingeführt. Es ist eine sehr aufwendige und damit äußerst teure Angelegenheit. Diese Matratzen werden nicht durch Hitze sondern im tiefgekühlten Zustand produziert. Das Verfahren macht den Naturkautschuk und das Latex besonders offenporig, punktelastisch und atmungsaktiv. Talalay-Latex-Matratzen bieten damit ein außergewöhnlich gutes Komfort-Erlebnis. Eine richtige Besonderheit ist die hochwertige Material-Qualität und eine hohes Raumgewicht. Tipps für den Kauf einer besonders hochwertige Talalay-Latex-Matratze: Achte auf ein hohes Raumgewicht, einen optimalen Liegekomfort (30 Tage Probeschlafen) und teste das Schlaf-Erlebnis am besten bei Dir zuhause aus. Viele Hersteller bieten einen Probe-Schlaf-Monat an, wo Du den weich-erholsamen Unterschied erleben wirst im Vergleich zu Deiner alten Matratze.

Ratgeber Latex-Matratze: Kaltschaummatratze und Latexmatratze

Wir helfen Dir eine Übersicht zu bekommen, wie man beim Matratzen-Thema Kaltschaummatratze aus Kaltschaum mit Zonen-Liege-Zonen-Unterteilung sowie beim Thema Latexmatratze den Überblick bewahrt.

Ratgeber-Wissen: Kaltschaummatratze aus Kaltschaum mit Zonen-Gliederung

Eine Matratze mit einem Kaltschaum-Kern ist ein Matratzen-Artikel, welcher mit einem atmungsaktiven Bezug zusammen tolle klimatische Vorteile mit sich bringt. Dabei ist Kaltschaum einer Kaltschaummatratze offenporig und sorgt für eine gute Belüftung. Im Vergleich dazu sind Latexmatratzen auch gut in der Belüftung aufgrund ihrer Offenporigkeit. Dabei ist jedoch festzustellen, das sowohl Artikel der Kaltschaummatratzen aus Kaltschaum mit Zonen-Teilen sowie Artikel der Latexmatratzenprodukte (auch Latex-Matratze und Latex-Kissen) sehr gute Wärmespeicher sind. Besonders praktisch für Menschen, die die richtige Matratze suchen und frieren. Kaltschaum beweist mit einer guten Punktelastizität eine gute Unterstützung und Verteilung vom Körper-Gewicht.

Ratgeber-Wissen: Latex-Matratze aus Latex

Sowohl die Latexmatratzen aus Latex als auch die Kaltschaummatratzen aus Kaltschaum sind eine ausgezeichnete Artikel-Wahl für die Menschen, die ein Thema mit der Wirbelsäule oder ein Thema mit Bandscheiben haben. Der Unterschied von einer preis-günstigen Kaltschaummatratze aus Kaltschaum und einer preis-teureren Latexmatratze aus Latex liegt im Raumgewicht. So sollte eine gute richtige Matratze mindestens ein Raumgewicht von RG 40 haben. In Bezug auf die Qualität und in der Herstellung, wird die Kaltschaummatratze aus Kaltschaum und die Latexmatratze aus Latex hergestellt, welche zwei komplett unterschiedliche Prozesse sind. Beide Artikel haben jedoch eine antiseptische Wirkung und sind gut für Allergiker bei einer Hausstaubmilbenallergie. Während das Raumgewicht bei Matratzen aus Naturlatex deutlich höher ist, da Naturlatex von der Beschaffen her ein schwerer Artikel ist und Matratzen aus Naturlatex nicht so leicht zu transportieren sind, dafür im Liegekomfort, Punktelastizität und in Bezug auf Belüftung viele Pluspunkte sammeln, sind Artikel aus Latex eine gute Kauf-Wahl. Sowohl Bauch-Schläfer, Rücken-Schläfer sowie Seiten-Schläfer kommen hier auf ihre Kosten.

In 3 Minuten zur perfekten Matratze.

Chat