Seitenschläferkissen

Was sind Vorteile von Seitenschläferkissen?

Kopfkissen oder Seitenschläferkissen für Seitenschläfer?

Das Kopfkissen ist für einen gesunden Schlaf von großer Bedeutung. Denn hat man nicht das passende Kopfkissen, ist es auch um den Schlaf nicht besonders gut bestellt. Kopfkissen gibt es in allen nur erdenklichen Kissen-Materialen, Kissen-Formen und Kissen-Größen. Auch die Kissen-Qualität unterscheidet sich von Kopfkissen zu Kopfkissen. Kopfkissen gibt es mit unterschiedlicher Kissen-Füllung. Man kann sich für das klassische Kopfkissen in der Größe 80x80 inkl. Daunen-Füllung entscheiden oder für ein Gelkissen in der Größe 40x80 mit Technogel-Füllung. Die Bandbreite ist bei Kopfkissen sehr groß. Ratgeber empfehlen grundsätzlich das Kopfkissen so auszusuchen, dass das Kopfkissen zu den eigenen Bedürfnissen passt. Das bedeutet auch, dass das Kissen zu der Matratze passen sollte. Bei Mister Sandman kann man ganz leicht mit Hilfe des Matratzenfinders eine individuell passende Matratze finden. Das Angebot besteht aus drei Matratzen-Modellen: Serena, Anea und Liara. Ob die Empfehlung des Matratzenfinders gut war, lässt sich durch ein 30-tätiges Probeschlafen bestätigen.

Material der Kopfkissen-Füllung entscheidet über Eigenschaften

Das Material mit dem das Kopfkissen gefüllt ist, spielt dabei eine wichtige Rolle. Ein Kopfkissen mit Daunen-Füllung muss also nicht unbedingt die sinnvollste Wahl sein. Ein wichtiges Kriterium beim Kopfkissen-Kauf sind Schlafgewohnheiten, zum Beispiel in welcher Position man vorwiegend schläft. Ist man Seitenschläfer kann man sich ein Kissen, das speziell für Seitenschläfer geeignet ist, ein Seitenschläferkissen, zulegen. Ein Kissen für Seitenschläfer unterscheidet sich dabei teilweise erheblich von einem herkömmlichen Kissen. Besonders die Größe weicht von den üblichen Kissen-Größen ab. Kissen für Seitenschläfer haben üblicherweise die Maße 120x40, 140x40, 145x40 und 200x40 und sind damit deutlich größer als andere Kissen. Andere Kissen mit ähnlichen Maßen (129, 140, 145, 200) sind Stillkissen für Frauen in und nach der Schwangerschaft und Lagerungskissen. Allgemeine Kriterien beim Kissen-Kauf sind.Das Augenmerk sollte immer auch auf der Qualität der Kissen liegen, denn letztendlich entscheidet die Kissen-Qualität über die Schlaf-Qualität:

 Was ist ein Seitenschläferkissen?

Jeder Mensch schläft anders. Der eine schläft auf dem Bauch, der andere auf dem Rücken und wieder andere wechseln im Schlaf von einer in die andere Schlafposition. In Deutschland sind die meisten Menschen sogenannte Seitenschläfer. Seitenschläfer schlafen, wie die Bezeichnung Seitenschläfer deutlich macht, auf der Seite. Dass viele Menschen Schlaf in Seitenlage bevorzugen und damit Seitenschläfer sind, ist nicht weiter verwunderlich, denn:

Seitenschläfer-Kissen und Matratzen

Ein Seitenschläfer zu sein bringt also viele Vorteile mit sich. Für Seitenschläfer sind passende Artikel und Produkte erhältlich, um das Schlafen in dieser Position noch angenehmer zu machen:

Mister Sandman bietet nicht nur Produkte für Seitenschläfer an. Mister Sandman Matratzen sind Made in Germany und auf Schadstoffe geprüft. Seitenschläfer profitieren auch vom sehr guten Preis-Leistungsverhältnis bei Mister Sandman und einer 10 jährigen Garantie auf Mister Sandman Matratzen-Modelle. Anhand der bevorzugten Schlafposition empfiehlt der Mister Sandman Matratzenfinder eines unserer Matratzen-Modelle. Sollte sich das Modell doch nicht als das Richtige herausstellen: der Versand-und Rückversand ist kostenlos.

Seitneschläfer schlafen am gesündesten?

Doch auch wenn die Schlafposition in Seitenlage von Experten als gesündeste Schlafposition ausgemacht wurde, bedeutet das nicht automatisch, dass Seitenschläfer immer gut schlafen. Für einen gesunden und erholsamen Schlaf benötigen Seitenschläfer Produkte, insbesondere Matratzen und Kissen, die dieser Schlafposition Rechnung tragen:

Seitenschläferkissen ideal für Seitenschläfer

Um Nacken und Rücken zu schonen und so zu einem erholsamen Schlaf zu kommen, ist die Verwendung von Seitenschläferkissen für Seitenschläfer ideal. Die Verwendung von Seitenschläferkissen ist aber nicht nur für Seitenschläfer zu empfehlen. Für Frauen in der Schwangerschaft kann ein Seitenschläferkissen ein wahrer Segen sein. Mit fortschreitender Schwangerschaft haben Schwangere meistens Schwierigkeiten eine Schlafposition zu finden, die bequem und entlastend ist. Viele Schwangere schlafen im letzten Drittel ihrer Schwangerschaft, wenn sie nicht ohnehin schon Seitenschläfer sind, in Seitenlage, da diese Position, wie bereits erwähnt, einige Vorteile mit sich bringt. Ein Seitenschläferkissen kann in der Schwangerschaft für Entlastung und mehr Komfort sorgen und Rückenschmerzen vorbeugen.

Was ist ein Seitenschläferkissen?

Seitenschläferkissen sind Kissen, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen abgestimmt sind, die in Seitenlage schlafen: für Seitenschläfer. Genauso wie andere Kissen, ist die Auswahl an Seitenschläferkissen groß. Seitenschläferkissen sind in unterschiedlichen Kissen-Größen und Kissen-Ausführungen erhältlich:

Bezüge von Seitenschläferkissen

Kissen als Seitenschläferkissen können aber nicht nur eine unterschiedliche Kissen-Füllung haben. Seitenschläferkissen werden auch mit einem Textil-Bezug aus verschiedenen Kissen-Materialien angeboten:

Formen und Größen von Seitenschläferkissen

Seitenschläfer, die ohne Seitenschläferkissen schlafen, umklammern oft ihre Bettdecke mit den Beinen, um so eine angenehme Schlafposition zu finden und ihre Beine bequem lagern zu können. Das führt nicht nur häufig zu Verspannungen in Nacken und Rücken und sorgt für Rückenschmerzen, sondern auch zur – Auskühlung. Schließlich ist die Bettdecke eigentlich für einen anderen Zweck gedacht. Seitenschläferkissen sind so geformt, dass sie von der Seite mit den Beinen umklammert werden können. Manche Seitenschläferkissen verfügen auch über ausreichend Länge, so dass ein Teil der Seitenschläferkissen auch unter den Kopf geschoben werden kann:

Seitenschläferkissen sind in verschiedenen Längen und Größen erhältlich

Um ein Seitenschläferkissen bequem mit den Beinen umklammern zu können, sollte das Seitenschläferkissen mindestens 25cm breit. Die Länge sollte man nicht nur im Hinblick auf die eigene Körper-Größe wählen, sondern auch im Hinblick darauf, ob man das Seitenschläferkissen zusätzlich als Kopfkissen verwenden möchte. Hat man vor das Seitenschläferkissen als Kopfkissen zu verwenden, sollte man ein Seitenschläferkissen wählen, dass besonders lang ist:

Beliebte Maße von Seitenschläferkissen

Seitenschläferkissen gibt es in vielen verschiedenen Größen. Die beliebtesten Größen sind:

Material und Maße für einen Seitenschläfer-Bezug

Einen Kissen-Bezug für ein Seitenschläferkissen gibt es in verschiedenen Ausführungen, Größen, Längen und Farben:

Welche sind die beliebtesten Größen für einen Kissen-Bezug für ein Seitenschläferkissen

Problematisch kann das Finden von einem Seitenschläferkissen-Bezug werden, wenn das Seitenschläferkissen keine gerade Form hat. In diesem Fall sollte man darauf achten, dass der Seitenschläferkissen-Bezug mit einem Reißverschluss versehen und waschbar ist. Beliebte Größen für Bezüge sind:

Welcher Stoff ist für einen Seitenschläferkissen-Bezug geeignet?

Grundsätzlich sind verschiedene Arten von Stoffen für einen Seitenschläfer-Bezug geeignet. Bei der Wahl eines Stoffes für den Seitenschläferkissen-Bezug sollte aber vor allem auf die Qualität geachtet werden. Dichtgewebte Stoffe aus Baumwolle oder hochwertige Microfaser- oder Jersey-Stoffe eignen sich für einen Seitenschläferkissen-Bezug ganz hervorragend. Denn der Seitenschläferkissen-Bezug sollte möglichst aus einem Material gefertigt sein, das pflegeleicht ist (trocknergeeignet, leicht zu waschen, bei hohen Temperaturen waschbar), strapazierfähig und das Schlaf-Klima positiv beeinflusst.

Ist Polyester für einen Seitenschläferkissen-Bezug geeignet?

Polyester ist ein Stoff aus Kunstfasern, der in der Textil-Industrie vorwiegend für die Herstellung von Kleidung verwendet wird. Oft wird Polyester Baumwolle beigemischt.Vorteile von Polyester bei einem Seitenschläferkissen:

Nachteile von Polyester

Auch wenn Polyester als Kissen-Bezug einige Vorteile hat, so ist Polyester für ein Seitenschläferkissen eher nicht geeignet. Denn Polyester saugt keinen Schweiß auf, so dass unangenehme Gerüche entstehen können. Eine Alternative zu einem Bezug aus Polyester, ist ein Bezug für ein Kissen oder Seitenschläferkissen aus Microfaser. Microfaser wird zwar auch aus Polyester hergestellt, verfügt aber durch die Art der Herstellung über bessere Material-Eigenschaften:

100% Baumwolle gut für einen Seitenschläferkissen-Bezug geeignet

Im Gegensatz zu Polyester ist Baumwolle äußerst saugfähig. Allein das macht Baumwolle schon zu einem Material, das gut für einen Seitenschläferkissen-Bezug geeignet ist. Baumwolle hat darüber hinaus weitere Eigenschaften, die Baumwolle für einen Seitenschläferkissen-Bezug eignen:

Baumwoll-Qualität wichtig bei Seitenschläferkissen-bezug

Bei einem Kissenbezug aus Baumwolle, sollte man darauf achten, dass der Kissenbezug aus einer dichtgewebten Baumwoll-Qualität hergestellt ist, da sonst der Kissen-Kern durch den Kissenbezug durchscheinen kann. Außerdem sollte man einen Kissenbezug aus Baumwolle bevorzugen, der auf Schadstoffe geprüft ist. Egal für welches Material, ob Baumwolle oder Microfaser, man sich entscheidet, das Material sollte bei hohen Temperaturen waschbar sein. Ein Kissen als Seitenschläferkissen oder als Stillkissen ist einer intensiven Nutzung ausgesetzt. Das Kissen, ob Seitenschläferkissen oder Stillkissen beziehungsweise Schwangerschaftskissen, sollte bei hohen Temperaturen waschbar sein, da das Kissen mit Schweiß und anderen Sekreten in Berührung kommt. Ist der Kissenbezug der Kissen, Seitenschläferkissen und Stillkissen bei hohen Temperaturen waschbar, lässt sich die Entwicklung von Bakterien unterbinden, so dass einem gesunden Schlaf nichts im Weg steht.

Gut schlafen in der Schwangerschaft dank Seitenschläferkissen

Für viele Schwangere ist es nicht so einfach gut zu schlafen. Besonders im letzten Drittel der Schwangerschaft ist der wachsende Bauch im Weg oder das Baby bewegt sich stark im Bauch. Schwangere sind nachts oft auf der Suche nach einer Schlafposition, die bequem ist und nicht zu Rücken- und Nacken-Schmerzen führt. Für Schwangere ist eine Position in Seitenlage optimal (Seitenschläfer), denn Schwangere können so ihren Rücken und die Wirbelsäule entlasten. Viele Schwangere kaufen sich noch während der Schwangerschaft ein Stillkissen (Schwangerschaftskissen), denn Stillkissen und Schwangerschaftskissen sind auf die Bedürfnisse von Frauen in der Schwangerschaft zugeschnitten:

Sind Schwangerschaftskissen eine sinnvolle Anschaffung?

Stillkissen und Schwangerschaftskissen sind eine sinnvolle Anschaffung in der Schwangerschaft. Diese Kissen erhöhen nicht nur den Komfort während der Schwangerschaft, sondern sind eine praktische Hilfe besonders auch nach der Schwangerschaft:

Stillkissen sorgen nach der Schwangerschaft für Komfort

Schwangerschaftskissen oder Stillkissen sorgen also auch nach der Schwangerschaft weiterhin für Komfort für die frischgebackene Mutter.. Das Stillkissen oder Schwangerschaftskissen kann nach der Schwangerschaft aber auch für Kinder oder das Baby verwendet werden:

Gemeinsamkeiten von Seitenschläferkissen und Stillkissen

Seitenschläferkissen und Stillkissen bzw. Schwangerschaftskissen haben einige Gemeinsamkeiten:

Unterschiede Seitenschläferkissen und Schwangerschaftskissen

Mancher fragt sich da vielleicht, ob es überhaupt einen Unterschied zwischen den Kissen-Arten Schwangerschaftskissen, Stillkissen und Seitenschläferkissen gibt. Auch sind die Bezeichnungen Stillkissen und Schwangerschaftskissen irreführend. Zwar werden Schwangerschaftskissen und Stillkissen in der Schwangerschaft und zum Stillen verwendet. Schwangerschaftskissen und Stillkissen können aber auch während und nach der Schwangerschaft verschiedene Funktionen erfüllen. Beispielsweise können Stillkissen und Schwangerschaftskissen als Liege-Kissen oder Kuschel-Kissen für das Baby verwendet werden. Sowohl Seitenschläferkissen, als auch Stillkissen und Schwangerschaftskissen werden in verschiedener Form und mit unterschiedlicher Füllung angeboten.

Seitenschläferkissen am besten selbst ausprobieren

Möchte man sich ein Seitenschläferkissen, Schwangerschaftskissen oder Stillkissen vor oder nach der Schwangerschaft kaufen, ist es am besten die verschiedenen Angebote an Stillkissen, Schwangerschaftskissen und Seitenschläferkissen zu testen und so eine Entscheidung für eines der Kissen zu fällen (Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen). Letztendlich ist die Entscheidung für eines der Kissen eine Frage der eigenen Vorlieben. Sinnvoll ist es vor und nach der Schwangerschaft möglicherweise zusätzlich zum Stillkissen/Schwangerschaftskissen ein separates Kissen als Seitenschläferkissen zu verwenden. Denn die Ansprüche an das Stillkissen oder Schwangerschaftskissen im Hinblick auf bestimmte Aspekte können sich deutlich von den Kissen, die als Seitenschläferkissen genutzt werden, unterscheiden:

Größen von Seitenschläferkissen

Seitenschläferkissen werden üblicherweise in einer Größe mit den Maßen 120x40, 200x40, 145x40, 140x40 angeboten, während Stillkissen für Zuhause meistens in den Größen 170, 180, 190 angeboten werden. Stillkissen und Schwangerschaftskissen gibt es außerdem auch in einer Form und Größe, die es möglich macht, das Stillkissen und Schwangerschaftskissen auch unterwegs einzusetzen. Neben den gängigen Stillkissen und Schwangerschaftskissen mit einer Länge von 170, 180 oder 190 cm, sind Stillkissen und Schwangerschaftskissen für unterwegs deutlich kleiner und handlicher als Stillkissen und Schwangerschaftskissen für zuhause. Der Mutter soll so auch unterwegs das Stillen durch ein Stillkissen oder Schwangerschaftskissen erleichtert werden.Bei beiden Kissen-Arten (Stllkissen oder Schwangerschaftskissen und Seitenschläferkissen) sollte man auf die Kissenbezug-Qualität achten.

Beim Kauf eines Seitenschläferkissens auf den Bezug achten

Baumwolle und Microfaser sind ganz besonders gut für den Kissenbezug von Kissen, Seitenschläferkissen und Stillkissen oder Schwangerschaftskissen geeignet. Wichtig ist ebenso, dass der Kissenbezug der Seitenschläferkissen, Kissen, Schwangerschaftskissen und Stillkissen, um Bakterienbildung zu vermeiden, bei hohen Temperaturen waschbar ist. Der Kissenbezug der Seitenschläferkissen, Kissen und Stillkissen oder Schwangerschaftskissen sollte bei 60 Grad waschbar sein.

Verwendung von Seitenschläferkissen

Seitenschläferkissen sind Bettwaren-Produkte, die durch ihre Eigenschaften nicht nur bei Seitenschläfern und bei Frauen während der Schwangerschaft und nach der Schwangerschaft als Stillkissen beliebt sind. Seitenschläferkissen werden auch gerne als Lagerungskissen in der Altenpflege und der Physiotherapie eingesetzt:

Lagerungskissen ermöglichen durch ihre Kissen-Form eine Lagerung, die verschiedene Körper-Bereiche entlastet und somit der Linderung von Körper-Beschwerden zuträglich ist.

Chat